Andreas Mettler
Jeder Mensch ist anders. Außer mir.
Startseite News Kontakt Facebook Impressum Datenschutz
Menu anzeigenMenu anzeigen
Facebook Twitter YouTube Instagram

Reich in vier Minuten!

Es ist so einfach, reich zu werden. In jeder Ecke wartet ein Supercoach auf mich, der mir sein Erfolgsrezept verraten will. Und ein E-Book will er mir dann auch noch verkaufen. Oder ein kostenloses Online-Seminar für nur 499 Euro. Warum haben das diese reichen Erfolgs-Coaches denn eigentlich noch nötig?

Hier der ultimative Video-Ratgeber: In 4 Minuten zum Millionär!

Millionär

Ohne Arbeit!

Irgendwas mache ich falsch. Ich arbeite immer noch zu viel. Wer wirklich reich werden will, der schafft das doch auch ohne Arbeit. Und ohne Ausbildung. Vermutlich habe ich immer noch die falsche Einstellung zum Reichtum, sonst wäre er mir doch schon längst in den Schoß gefallen.

Billige Videos fangen die besten Kunden!

Eigentlich habe ich alle pubertären Supercoaches längst geblockt, die mir von Facebook immer wieder vorgeschlagen werden. Zur Vorbereitung für diesen Film habe ich meine Blockliste noch einmal aufgerufen und mir die unheimlich erfolgreichen Erfolgstrainer noch einmal angesehen. Ich hätte nicht gedacht, dass mir diese Menschen noch einmal nützlich sein werden. Ich hätte auch nicht gedacht, dass man die unsichtbar gemachten Videovorschläge noch einmal wieder finden kann. Aber es war ein Vergnügen, mir diese Videos noch einmal anzusehen. Das unlesbare Geschmiere auf einer Tafel, das sinnlose Gestammel unsinniger Sätze und einmalige Erfolgskonzepte, die ziemlich allgemeinem Geschwafel bestehen. Da hat mein satirisch angelegter Supercoach schon einiges mehr zu bieten.

Auch du kannst dir ein Traumhaus leisten!
Auch du kannst dir ein Traumhaus leisten!

Erfolge und Flops

Den Schlüssel zum Erfolg habe ich noch nicht mit dem Löffel gefressen. Ich habe in meinem Leben verdammt viel ausprobiert. Manchmal hat was geklappt, manchmal auch nicht. Vor allem die Projekte, die mir besonders wichtig waren, haben meistens gar nichts gebracht. Und sehr viel Arbeit gemacht. Manchmal habe ich irgendwas nur so zur Überbrückung gestartet. Und das mache ich jetzt seit 15 Jahren. Vielleicht ist genau das mein Schlüssel zum Erfolg. Ich muss ihn nur verkehrt herum ins Schlüsselloch stecken.

geschrieben 2021 von Andreas Mettler. Veröffentlicht: 20.05.2021

Mehr aus den Knoten meiner Gedanken:

Die Witze-Kasse
Der Impfstoff kann warten…
Gesicht zeigen!